HP lädt Notebook-Käufer zum Essen ein

MobileNotebook

Mit dem HP G62 setzet HP auf Fußballfans und Gourmets – wer das »Fußball-Notebook« in einem bestimmten Zeitraum kauft und sich dann bei HP anmeldet, wird von HP zu einem 3-Gänge-Menü für 2 Personen eingeladen.

Hewlett-Packard Deutschland nimmt zwei Gruppen oder deren Kombination ins Visier, um den Abverkauf des HP G62-130eg anzukurbeln. Die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika lockt die Fußballfans, also nennt man das Gerät mal »ein Notebook für Deutschland« und die Aktion darum herum »Schwarz.Rot.Toll!«.

Zudem wird »jeder, der sich im Zeitraum vom26.April bis 31.Juli 2010 für das HP G62-130eg entscheidet«, von HP zu einem 3-Gänge-Menü für 2 Personen in einem Restaurant seiner Wahl eingeladen. Der Kunde muss sich nur 30 bis spätestens 60 Tage nach Kauf des Notebooks auf der Website www.hp.com/de/schwarz-rot-toll registrieren.

Das Notebook selbst ist seine 599 Euro durchaus wert: Das 15,6-Zoll-Gerät mit Widescreen-Display, Intel Core i3-330MProzessor (2,15 GHz), 500 GByte Festplattenkapazität und einem 6-Zellen Lithium-Ionen Akku und Windows 7 Premium 64-bit beherrscht WLAN 802.11b/g/n  und verfügt über ein Light Scribe SuperMulti DVD±RW-Laufwerk mit Double Layer Unterstützung. Viele der Funktionen sind auf Privatkunden gerichtet, doch auch für Business-Nutzer ist das »Deutschland-Notebook« dennoch geeignet.

Webcam und Mikrofon sind eingebaut, die Grafikkarte hat 512 MByte Speicher, der PC selbst hat 4 GByte RAM zu bieten. In der Garantie ist ein Jahr Abhol- und Bringservice enthalten. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen