Apple nennt Preise für iAds

MarketingWerbung

Wer Werbung auf iPhone und iPod touch bringen will, muss wohl bis zu 10 Millionen Dollar auf den Tisch legen.

Dem Wall Street Journal zufolge wird Apple bei seinen iAds Werbepakete für 1 Millionen Dollar verkaufen. Darin schlagen die Werbeeinblendungen mit einem Penny zu Buche, Klicks dagegen mit 2 Dollar. Wer allerdings zum exklusiven Kreis der Firmen gehören will, die direkt zu Start der Werbeplattform im Juni dabei sind, muss bereit sein, 10 Million Dollar auszugeben.

iAds sind Bestandteil von iPhone OS 4, das ab Juni für iPhone und iPod touch verfügbar sein soll. Nutzer eines iPads werden noch bis Herbst auf das neue Betriebssystem warten müssen – sie bleiben einstweilen werbefrei, müssen aber auch auf Multitasking verzichten. (Daniel Dubsky)