McAfee bietet Entschädigung nach Updateproblem

SicherheitSicherheitsmanagement

Lizenzzeitverlängerung und in einigen Fällen sogar Schadensersatz verspricht McAfee den geschädigten Kunden.

Es tue ihm leid, sagt McAfee-CEO Dave Dewalt, aber man werde nach dem Updateproblem vergangener Woche alles tun, um Rechner von Privat- und Geschäftskunden wieder zum Laufen zu bringen. Hilft der Support nicht mehr, gäbe es auch finanzielle Entschädigung oder eine Verlängerung der Lizenzen.

Die Entschädigung finde »im angemessenen Rahmen« statt, Abonnements würden auf zwei Jahre verlängert werden.

McAfee bietet unterschiedliche Entschädigungsmodi für Privat/Small-Office-Kunden  und für Unternehmenskunden..

Durch die Übertragung einer fehlerhaften Datei beim Update hatten sich zehntausende Rechner in Endlosschleifen aufgehängt.  – das Sicherheitsprogramm hatte die Windows-Systemdatei svchost.exe als Virus bezeichnet und so das Neustarten des PCs verhindert. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen