10 Tipps für Onlineshops

AllgemeinE-CommerceMarketing

Deutsche Webshops sind vielfach noch nicht optimal auf Kunden eingestellt. Viele Besucher steigen schon auf der Startseite wieder aus. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat jetzt einen Leitfaden veröffentlicht, der helfen soll, das zu ändern.

Der Erfolg eines Onlineshops hängt ganz wesentlich von der sogenannten Conversion Rate ab. Sie gibt an, wie viele Besucher der Website tatsächlich zu Käufern werden.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat jetzt einen umfassenden Leitfaden für Shop-Betreiber veröffentlicht, der helfen soll, deren Conversion Rate zu erhöhen. Der Verband mit Sitz in Düsseldorf versteht sich selbst als Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich »interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung«.

Besucher zu Käufern machen
Der Leitfaden wurde von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW verfasst und enthält zehn Tipps für Shop-Betreiber und E-Commerce-Verantwortliche. »Es nützt einem Shop nichts, wenn er viele Besucher hat, aber nicht in der Lage ist, diese zu Käufern zu machen. Auf die Erhöhung der sogenannten Conversion Rate wird in den angelsächsischen und skandinavischen Ländern schon seit Jahren ein hoher Wert gelegt«, sagt Achim Himmelreich, Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW.

Der BVDW versteht sich selbst als Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Die Verband – hier die Homepage – gibt regelmäßig Leitfäden und Ratgeber aus dem Themengebiet E-Commerce heraus.

Deutsche Onlineshops haben Nachholbedarf
Deutsche Shops haben nach Einschätzung Himmelreichs noch Nachholbedarf bei der Optimierung der Conversion Rate. Das Problem beginnt oft schon bei der Startseite. Findet der Besucher hier nicht die erwartete Information, ist er gleich wieder weg. Der Ratgeber des BVDW soll nun helfen, die Besucher zu halten und zu Käufern zu machen.

»10 Tipps zur Steigerung der Conversion Rate im E-Commerce«


1. Eine gute Landing Page (Startseite)

präsentiert alle gesuchten Informationen und Produkte und ist einladend und übersichtlich gestaltet

2. Das Produktangebot
übersichtlich, entspricht den Kaufinteressen des Kunden, ergänzt durch Produktempfehlungen

3. Seriosität
schafft Vertrauen und angenehme Atmosphäre

4. Usability
erleichtert das Finden der Infos und Produkte

5. einfache und schnelle Kaufprozesse
verhindert den schnellen Abbruch des Kaufs

6. einfache Registrierung
nur die wirklich erforderlichen Daten abfragen

7. Technik
Webseitenaufbau ist sicher, schnell und zuverlässig

8. keine künstlichen oder technischen Barrieren
senkt das Risiko eines Kaufabbruchs

9. sicherer Bezahlprozess
Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Shops

10. Customer Risk Management
maximiert Umsatz und Gewinn

Strategietage für E-Commerce in Berlin
Vorgestellt wurde der Ratgeber anlässlich der E-Commerce Strategietage Ecom 2010, die heute und morgen in Berlin stattfinden (siehe Weblinks). Dass sich die Maßnahmen durchaus lohnen können, will der Leitfaden mit einem Zahlenbeispiel belegen. Ein Online-Shop mit einem Jahresumsatz von zehn Millionen Euro könnte demnach mit einer Verbesserung der Conversion Rate von drei auf fünf Prozent eine Umsatzsteigerung von vier Millionen Euro erzielen.

Der komplette Leitfaden mit dem Titel »10 Tipps zur Steigerung der Conversion Rate im E-Commerce« kostet 9,90 Euro und ist im Onlineshop des BVDW erhältlich (siehe Weblink). Für die BVDW-Mitglieder ist der Leitfaden kostenlos als PDF erhältlich.
(mt)

Weblinks
BVDW
BVDW Shop
Ecom 2010