Palm-Übernahme: HTC will nicht mehr

MobileSmartphoneÜbernahmenUnternehmen

Nach einem Blick in die Bücher vom Palm hat HTC einer möglichen Übernahme eine Absage erteilt. Lenovo dagegen ist weiterhin interessiert.

Mit dem Palm Pre hat Palm zwar wieder ein modernes Smartphone am Start, dennoch bleibt das Unternehmen angeschlagen und ist nun auf der Suche nach einem Käufer. Als Interessenten werden HTC und Lenovo gehandelt, doch HTC winkte bereits ab – nach einem Blick in die Bücher wird man kein Angebot abgeben.

So verbleibt denn Lenovo als aussichtsreichster Kandidat. Bislang kaum auf dem Smartphone-Markt aktiv könnte man mit einer Übernahme von Palm mächtig aufholen und sich mit WebOS ein fortschrittliches Mobil-Betriebssystem sichern. (Daniel Dubsky)