McAfee: Fehlerhaftes Update sorgt für Endlos-Reboots

BetriebssystemSicherheitVirusWorkspace

McAfee hat am Mittwoch für einige Stunden ein fehlerhaftes Signatur-Update ausgeliefert, das die svchost.exe unter Windows XP SP3 für einen Schädling hielt.

Der Virenscanner kümmerte sich beflissentlich um die Systemdatei und schickte damit die Rechner in eine nicht endende Schleife aus Neustarts. Wer die fehlerhafte Signatur nicht manuell entfernen und die svchost.exe wieder herstellen will, kann das mit einem Tool tun, das McAfee mittlerweile bereit gestellt hat.

Wie viele XP-Rechner von dem Problem betroffen waren, ist bislang nicht bekannt. McAfee zufolge hat es vor allem Business-Kunden erwischt, jedoch nicht einmal ein halbes Prozent. Bei Privatnutzern seien es sogar noch weniger gewesen. (Daniel Dubsky)