A-Data: SSD mit USB 3.0 und SATA II

Data & StorageStorage

Der taiwanesische Hersteller A-Data will als erster eine externe Solid State Disk (SSD) mit Schnittstellen für USB 3.0 und SATA II auf den Markt bringen.

Die SSD mit der Bezeichnung N002 lässt sich an neuere PCs und Notebook anstecken, die bereits über einen USB-3.0-Port oder eine eSATA-Anschluss verfügen. Der Hersteller A-Data verspricht durch diese Kombination hohe Übertragungsraten. USB 3.0 steigert die Geschwindigkeit beim Datentransfer auf das zehnfache. Der Port ist außerdem kompatibel zum Vorgänger USB 2.0. Der Flash-basierte Speicherzwerg lässt sich durch den SATA-II-Anschluss auch als interner Speicher einsetzen.

Laut Hersteller erreicht die SSD eine Lesegeschwindigkeit von 200 MByte/s und schreibt Daten mit 170 MByte/s. Über SATA II liegt die Leistung bei 250 MByte/s beim Lesen und 180 MByte/s beim Schreiben.

Die A-Data N002 wird im Mai auf den Markt kommen. Das Modell mit 64 GByte kostet 229 Euro, die 128-GByte-Variante 449 Euro und für 256 GByte Kapazität müssen Käufer 899 Euro locker machen. (Jacqueline Pohl)