Garmin: Navigation wie von Apple

KomponentenMobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Seit der GPS-Spezialist mit der Hilfe von Asus seine Navigeräte mit einem Smartphone gekreuzt hat, ist die Entwicklung nicht mehr aufzuhalten: Das Modell Nüvi 3790T wirkt wie das nächste iPhone.

Multitouch im Auto? Kein Problem, denn Garmin spendierte seinem brandneuen Navigationssystem ein kapazitives 4,3-Zoll-Touchscreen. Dank passender Softwareunterstützung lässt sich nun mit zwei Fingern in das Kartenmaterial hineinzoomen. Auch das Scrolling wird dadurch enorm vereinfacht.

Das Finish des Garmin Nüvi 3790T erinnert auch überhaupt nicht mehr an die Plastikoptik billiger Navi-Nachrüstsets. Das 9 mm dünne Hightech-Gadget mit 3D-Landschaftsansicht, Eco-Modus für Spritsparer und Bluetooth kostet stolze 449 Dollar. Das sollte man besser nicht auf dem Amaturenbrett übernachten lassen, wenn man es behalten möchte. (Ralf Müller)