Neue Business-Notebooks der Dell Latitude-E-Serie

MobileNotebook

Dell stellt drei Mobilrechner für Geschäftskunden und zeitsparende Funktionen für den Datenzugriff vor.

Dell stellt drei neue Laptops der Latitude-E-Serie für Unternehmen vor. Die Latitude E6410, E6510 und E6410 ATG setzen auf neueste Intel-Prozessoren der Reihe Core i5 und Core i7. Die Mobilrechner lassen sich mit unterschiedlichen DDR3-Arbeitsspeicher konfigurieren.

Für den gewöhnlichen Geschäftsreisenden sind das E6410 und das E 6510 konzipiert. Die Laptops haben HD-fähige 14,1- beziehungsweise 15,6-Zoll-Displays, 3-Megapixel-Webcams und wahlweise eine Grafikkarte von Nvidia. Für ein etwas raueres Umfeld hat Dell das Semi-Rugged-Notebook E6410 ATG mit einem verstärkten und dichteren Gehäuse ausgerüstet. Dieses Modell hat ebenfalls ein 14,1-Zoll-Display.

Bildergalerie

Mit Latitude ON ist es möglich, schnell auf Kalender, E-Mails und Kontakte zuzugreifen, ohne das Laptop vollständig zu booten. Dank eingebautem Fast Response Free Fall Sensor sind Daten auf der Festplatte bei Stürzen oder Stößen geschützt. Enthalten sind außerdem intelligente Verwaltungstools wie die Dell Management Console. Die neuen Latitude-E-Notebooks sind ab sofort ab 849 Euro bei Dell zu finden. (Jacqueline Pohl)