Microsoft Deutschland: Ralph Haupter wird neuer Chef

Allgemein

Am 1. Mai übernimmt Ralph Haupter den Vorsitz der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. Der bisherige Chef Achim Berg wird eine Position bei Microsoft in den USA annehmen. Um welche Stelle es sich dabei handelt, will der Konzern erst später bekannt geben.

Derzeit ist Haupter (41) noch Chief Operating Officer von Microsoft Deutschland. In dieser Funktion gehört er schon seit zwei Jahren zur Geschäftsführung. Davor war er General Manager für Mittelstands- und Partnergeschäfte in Westeuropa. Bevor er 2005 zu Microsoft kam, arbeitete er 12 Jahre in verschiedenen Positionen bei IBM.

Jean-Philippe Courtois, der für das Microsoft-Geschäft außerhalb der USA verantwortlich ist, lobte Haupters Vorgänger für seine Arbeit in den letzten drei Jahren. Die deutsche Tochter der Microsoft Corporation habe die Bundesrepublik inzwischen zum drittengrößten Markt für das Unternehmen gemacht. Die sei auch der Verdienst von Berg, der die Firma sicher durch die Finanzkrise gebracht habe.

Microsoft Deutschland mit der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München wurde 1983 gegründet und beschäftigt derzeit rund 2.700 Mitarbeiter bundesweit. (Christian Lanzerath)