Programmiersprache C wieder vor Java

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Der Tiobe-Index dokumentiert einen Führungswechsel bei den beliebtesten Programmiersprachen. Nachdem Java jahrelang die meistgenutzte Sprache war, konnte C im April wieder die Spitzenposition erklimmen.

Tiobe Software misst seit einigen Jahren die Verbreitung von Programmiersprachen und stellt die Ergebnisse im Tiobe-Index zusammen. Java war vier Jahre lang die Programmiersprache Nummer 1, doch jetzt konnte C wieder Boden gut machen. C verbesserte sich innerhalb eines Jahres um 2,59 Prozent auf 18,06 Prozent und landet damit haarscharf vor Java mit 18,05 Prozent. Mit Java ging es um 1,29 Prozent abwärts.

Auf den folgenden Plätzen halten sich C++ mit 9,70 Prozent, PHP mit 9,66 Prozent und (Visual) Basic mit 6,39 Prozent, die ihre Postion im Index gegenüber dem Vorjahr nicht verändert haben.

Die größten Gewinner sind die Sprachen Objective-C und Go. Objective-C ist die in Cocoa eingesetzte Sprache zur Mac-OS-X-Programmierung und Go eine neue Open-Source-Entwicklung von Google. Objective-C verbessert sich um 2,15 Prozent und bringt es mit 2,29 Prozent auf den 11. Platz des Tiobe-Index – im Vorjahr war es noch der 42. Platz. Weil Go erst im Oktober 2009 veröffentlicht wurde, wird die Sprache zum ersten Mal bewertet und sichert sich mit 0,71 Prozent Verbreitung sofort Platz 15. (Jacqueline Pohl)