Internet Explorer 9: Zweite Preview kommt im Mai

BrowserSoftwareWorkspace

Mitte Mai will Microsoft eine zweite Vorabversion des Internet Explorers 9 veröffentlichen. Das berichtet Mary-Jo Foley in ihrem Blog. Demnach soll die neue IE9-Preview eine verbesserte Unterstützung für HTML5, eine schnellere JavaScript-Engine und einige andere neue Features enthalten.

Wie Dean Hachamovitch, IE General Manager bei Microsoft, gegenüber Foley sagte, soll die neue Benutzeroberfläche der finalen Version noch nicht in der zweiten Preview enthalten sein. Welche weiteren interessanten Funktionen getestet werden können, wollte Hachamovitch ebenso wenig verraten wie den genauen Termin für eine Beta- bzw. eine finale Version. Die Forderung einiger Nutzer der ersten Vorabversion, Nightly Builds zu veröffentlichen, wie es andere Browser-Entwickler tun, wies er zurück. Microsoft will stattdessen alle acht Wochen eine funktionstüchtige und installierbare Testversion bereitstellen.

Laut Foley war die erste IE9-Preview ein Erfolg: Etwa 700.000 Mal soll die Testversion heruntergeladen worden sein – vor allem in den USA, Brasilien, Indien, Großbritannien und Deutschland (in dieser Reihenfolge). Auch soll Microsoft viel Feedback erhalten haben. Bei den Untersuchungen konzentrierten sich die Tester vor allem auf die Geschwindigkeit, Grafik-Tests und HTML5-Kompatibilität.

Windows-XP-User werden übrigens auf den Internet Explorer 9 verzichten müssen. Laut Hachamovitch werde die neue Version des Browsers unter dem alten Betriebssystem erst gar nicht laufen. (Christian Lanzerath)