Acer K11: Günstiger LED-Beamer im Mini-Format

KomponentenWorkspaceZubehör

Ein energiesparender Pico-Projektor schwebt im Mai für knapp 500 Euro ein.

Der Acer K11 ist ein tragbarer Beamer mit kompakten Maßen von 122 mal 116 Millimetern, der im Gepäck gerade einmal 550 Gramm ausmacht. Trotz der kleinen Bauweise taugt das Gerät durchaus für große Aufgaben. Der K11 kann Bilder mit einer Diagonale bis 2,5 Meter an die Wand projizieren.  die native Auflösung gibt der Hersteller mit 858 x 600 Pixel an. Das Gerät integriert die Acer-SmartFormat-Technologie, die alle Inhalte automatisch im korrekten Seitenverhältnis anzeigt und Kompatibilitätsprobleme beispielsweise mit Notebooks ausgleicht.

Der Acer-Projektor strahlt mit 200 ANSI Lumen und setzt dabei auf LED-Technologie, die nicht nur Strom spart, sondern auch langlebig ist. Bis zu 20.000 Stunden halten die LED-Lampen durch, so dass ein Auswechseln nicht nötig ist. Der Beamer kann auch ohne Abkühlzeit sofort vom Netz genommen werden, ohne dass die Lampe dabei Schaden nimmt. Der Beamer arbeitet im Eco-Modus bei etwa 33 dBA.

Der Beamer hat Anschlüsse für HDMI, D-Sub, Composite-Video und einen USB-Port. Dadurch kann der K11 Signale von einem Mediaplayer oder Notebook wiedergeben. Außerdem steht als Bildquelle auch ein SD-Kartenslot bereit. Der Acer K11 kommt im Mai für 499 Euro auf den Markt. (Jacqueline Pohl)