Radeon HD 5870: Spielegrafik für sechs Monitore ist Realität

KomponentenWorkspaceZubehör

Mehrere Hersteller präsentieren die ersten Eyefinity-6-Grafikkarten.

Mit AMD Eyefinity 6 können die neuen Grafikkarten der Radeon-HD-5870-Serie sechs Displays gleichzeitig bedienen, und das in HD-Qualität. Die Eyefinity-6-Technologie hatte AMD erstmals im September 2009 angekündigt, jetzt kommen die ersten Grafikkarten auf den Markt.

Zu den ersten Herstellern, die eine Radeon 5870 mit Eyefinity 6 anbieten, gehören Club 3D, PowerColor und Sapphire. Die Preise liegen bei zirka 550 Euro. Die anschlussfreudigen Karten haben sechs Mini-Display-Ports, an die jeweils ein Monitor mit maximal 2560 x 1600 Pixel Auflösung angeschlossen werden kann. Die Grafikkarten verfügen über zwei GByte GDDR5-RAM, um hohe Leistung bei HD-Inhalten und 3D-Spielen zu garantieren.

Die angeschlossenen Displays lassen sich beliebig kombinieren und anordnen, hochkant und im Widescreen-Format aufstellen und auch in geringerer Stückzahl einsetzen. (Jacqueline Pohl)