Sharp schafft scharfes Snapdragon-System

MobileMobile OSSmartphone

Hinter dem schlichten Begriff »IS01« verbirgt sich einer der heißesten MID-Vertreter, den man sich in die Jackentasche stecken kann.

Das ist ein wahrhafter Überraschungscoup: Ohne große Gerüchtewelle oder Vorankündigungsarie enthült Sharp diesen Kleinstcomputer, dessen Ausstattungsliste sich wie ein Wunschkonzert liest: 1 GHz Snapdragon-CPU von Qualcomm, Android 1.6 als OS, kapazitives 5-Zoll-Multitouch-Display (960 x 480 Pixel), Trackball, WiFi, Bluetooth 2.1, EVDO Rev A, 1Seg, IrDA, zwei Kameras und 4 GByte-SSD sind nicht von schlechten Eltern. Per microSD-Karte lässt sich der Speicher mächtig ausbauen.

Was fehlt zur Perfektion? Android 2.1, WiMAX und vielleicht GPS und UMTS. Dafür sieht das Gerät robust aus, hat wenigstens einen SIM-Slot und wird in Japan via Mobilfunkprovider vertrieben. Der Rest der Welt wird nicht vor Oktober beliefert, im Mai kriegen es die Drittentwickler in ihre Hände. Ein Link zum Android Marketplace dürfte selbstverständlich sein, diverse Gehäusefarben (Schwarz und Blau sind bestätigt) auch. Mal sehen, ob Sharp noch ein paar IS01-Überraschungen auf Lager hat. Zum Beispiel einen günstigen Preis. (Ralf Müller)