Konzept: Faltbare Notebook-Tastatur

KomponentenMobileNotebookWorkspace

Seit IBM in den 90ern mit seiner herausklappenden Thinkpad-Tastatur verblüffte, haben sich die Laptop-Konstrukteure in dieser Hinsicht eher zurückgehalten. Yanko hat da nun eine pfiffige Idee.

Ein Notebook im Netbook-Format, ohne auf den Komfort großer Tasten und eines üppigen Tastaturfeldes verzichten zu müssen, liegt den Erfindern bei Yanko Design am Herzen.

Ihr Konzept ist so simpel wie genial: Einfach zwischen Display und Gehäuse so viel Luft lassen, dass genügend Platz für eine weitere Lage Tastatur bleibt, die dann nach links und rechts ausgeklappt wird. Die Mechanik ist schlicht und unanfällig. Sie könnte so auch im harten Mobilalltag durchhalten. Problematisch wäre wohl nur der Einsatz auf den Knien, doch so tippt ja auch kaum jemand. Ob Yanko schon mit den einschlägigen Notebook-Herstellern verhandelt, ist nicht bekannt. (Ralf Müller)