Dell: Schwarzweiß-Drucker fürs kleine Budget

AllgemeinDruckerWorkspaceZubehör

Die Laserdrucker 1130 und 1130n sind für Selbstständige und kleinere Unternehmen gedacht, die besonders kostengünstige Geräte suchen.

Wer fürs Büro einen schlichten, einfach zu bedienenden Laserdrucker für Schwarzweiß-Ausdrucke benötigt, könnte sich die Modelle Dell 1130 und 1130n ansehen. Der Dell 1130 kostet 113 Euro, für den 1130n verlangt der Hersteller 165 Euro.

Die Daten der Geräte entsprechen den klassenüblichen Standards. Die Papierkassette fasst 250 Blatt, die Auflösung liegt bei klassenüblichen 600 x 600 dpi.

Einfache Laserdrucker für den täglichen Ausdruck von Geschäftsbriefen, Schwarz-Weiß-Grafiken oder Textdokumenten: die Dell-Drucker 1130 und 1139n. (Bild: Dell)

Der 1130 gibt pro Minute maximal 18 DIN-A4-Seiten aus, der 1130n bis zu 24 Seiten. Die Geräte verfügen über einen Speicher von 8 (1130) beziehungsweise 64 MByte (1130n). Damit ist der 1130n auch für etwas größere Druckaufträge gerüstet. Auch durch Ethernet-Anschluss und USB 2.0 ist der 1130n dem 1130 überlegen, der nur über USB 1.1 angeschlossen werden kann.

Wieviel Kapazität die mitgelieferte Tonerkartusche besitzt, verrät Dell nicht, allerdings sind beim Nachkauf Kartuschen mit einer Kapazität von bis zu 1500 beziehungsweise 2500 Blatt erhältlich.

Ein einjähriger Austauschservice vor Ort (am nächsten Arbeitstag) gehört zu den Garantieleistungen. Daneben bietet der Hersteller auch die Option auf bis zu fünf Jahre Service.
(mt)

Weblink
Dell Drucker