Upgrade: Archos 5 nun mit Android 2.1

KomponentenMobileMobile OSTabletWorkspaceZubehör

Der talentierte Medienplayer wird bereits ausgeliefert. Um aus ihm einen Kassenschlager zu machen, besserte der Hersteller schnell noch kräftig nach.

Die frisch nachgeschobene Firmware (Version 1.7.95) bringt schon einige nette Goodies mit: Ein Deep-Sleep-Modus schickt das Gerät bei längeren Wartepausen in den Tiefschlaf, was enorm Akkustrom spare. Dann wurde die WiFi-Verbindungsqualität verbessert. Ein neues Tool namens System-Monitor-App erlaubt dem Nutzer, mit einem Klick alle nicht benötigten offenen Apps zu schließen, um den Arbeitsspeicher für neue Aufgaben leerzuräumen.

Die zwei wichtigsten Änderungen zum Schluss: Archos schiebt ein Upgrade auf Android 2.1 nach, um seine Kunden so in den Genuss aller Feinheiten des Google-OS zu bringen. Außerdem wurde ab sofort der Support für ein HDMI-Minidock freigeschaltet. Das gibt dem Archos 5 einige Vorteile gegenüber anderen Medienplayern. (Ralf Müller)