Das Zune mit 64 GByte in den Startlöchern

KomponentenSoftwareWorkspace

Microsoft kämpft nach wie vor um mehr Bedeutung im Player-Markt. Preissenkung und doppelter Speicher schaden da sicher nicht.

Sukzessive feilte der Konzern in den letzten Wochen ein paar Preisspäne von seinen Zune-Medienplayern ab. Ab sofort gibt es das HD 32 im Online-Shop für 199 Dollar. Damit wird auch Platz geschaffen für ein teureres Zune HD 64 GByte, das demnächst kommen soll.

Das künftige Top-Modell wird sich technisch nicht weiter vom 32er unterscheiden. Der Preis dürfte in der Region bis 300 Dollar landen. In der Branche wird übrigens schon gemunkelt, dass es bald auch Medienplayer auf Basis der Windows Phone 7 Plattform geben wird. (Ralf Müller)