Zurück in die Zukunft: Mobiles Faxgerät mit Extras

DruckerKomponentenWorkspaceZubehör

Wer glaubte, die Faxgeräte wären eigentlich vom Aussterben bedroht, erlebt bei dieser Innovation seine Überraschung: Ein mobiles Fax mit GSM-Support und SIM-Karten-Slot.

In Behörden, kleinen Büros oder mancher Branche sieht man die Faxgeräte noch im Einsatz. Offenbar gibt es dafür jenseits von E-Mail und Tweets noch genügend Bedarf, denn US-Hersteller Greta machte sich sogar die Mühe, für Außendienstler ein frisches Mobilgerät im Retro-Design auf die Gummifüße zu stellen.

Im Prinzip ist es ein Multifunktionsgerät, denn Scannen, Drucken und Kopieren sind unterwegs möglich, und zwar im Stand-Alone-Betrieb oder am Rechner. Um während der Reise nicht mit Tintenpatronen hantieren zu müssen, setzt Greta hier wieder das alte Thermopapier ein.

Dank der einsteckbaren SIM-Karte hat das Gerät seine eigene Telefonnummer, kann also jederzeit Dokumente entgegen nehmen. Sogar Kurznachrichten, denn eintreffende SMS werden schlicht ausgedruckt. Wer ein Headset anschließt, kann mit dem Greta 6-in-1 auch noch telefonieren. Das orangene Retro-Wunder kostet mit fast 800 Dollar allerdings schmerzhaft viel. Straf-Fax-Steuer.
(Ralf Müller)