Toshiba: 2,5-Zoll-Festplatte mit 750 Gigabyte

Data & StorageStorage

Toshibas neue 2,5-Zoll-Festplatte bringt 541,4 Gigabit pro Quadratzoll unter. So benötigt das Gerät nur zwei Platter, um eine Kapazität von 750 Gigabyte zu erzielen.

Für den Einsatz in Highend-Notebooks oder als externe Festplatte gedacht ist Toshibas 2,5-Zoll-Festplatte MK7559GSXP. Nach eigenen Angaben, die weltweite erste Festplatte, die 750 Gbyte auf zwei Plattern unterbringt. Die Bauhöhe beträgt deshalb auch nur 9,5 Millimeter. Erreicht wird dies durch eine Erhöhung der Speicherdichte. Diese beträgt 541,4 Gigabit pro Quadratzoll.

Ein weiterer Vorteil der Technik: Die Platten können so auch in besonders dünnen Notebooks eingebaut werden, ohne dass Abstriche an der Speicherkapazität zu machen wären.

Mit einer Bauhöhe von 9,5 Millimetern eignet sich die Toshiba-Festplatte auch für besonders dünne Notebooks. (Bild: Toshiba)

Die Umdrehungsgeschwindigkeit liegt bei 5400 rpm. Vorteil: Dadurch kann die Platte relativ leise arbeiten und wird auch nicht zu heiß. Die Datentransferrate liegt laut Toshiba bei 1363 Megabit pro Sekunde.

Die neue MK7559GSXP soll laut Toshiba (voller Name: Toshiba Storage Device Division) voraussichtlich im Frühjahr an Distributoren und Systemintegratoren ausgeliefert werden. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Die Small-Factor-Festplatten stellen ein wachsendes Segment auf dem Speichermarkt dar. Toshiba zitiert Zahlen von IDC, wonach der 2,5-Zoll-HDD-Markt bis 2012 um 29,2 Prozent wachsen wird.
(mt)

Weblinks
Toshiba Storage