Fujitsu Pro Green: Neue Desktops, Workstations und Notebooks

Green-ITInnovationKomponentenMobileNotebookPCWorkspace

Zwei neue Esprimo-PCs, zwei Lifebook-Laptops und zwei Celsius-Workstations erweitern die umweltfreundliche Produktreihe des Herstellers.

Die Fujitsu-Pro-Green-Reihe zeichnet sich durch energiesparende Komponenten und Power-Management-Funktionen aus. Die Business-Rechner fürs Büro und unterwegs nutzen Intel-Core-i7- oder i5-Prozessoren mit vPro. Der Hersteller hat den Desktops, Workstations und Laptops jeweils zwei weitere Modelle hinzugefügt.

Bei den PCs kommen die Esprimo E9900 und Esprimo P9900 hinzu. Beide rechnen mit einem Intel Core i5. Die Netzteile haben laut Fujitsu einen Wirkungsgrad von 89 Prozent und nehmen im ausgeschalteten Zustand keinerlei Strom auf. Die neuen Desktop-PCs sparen gegenüber ihren Vorgängern zehn Prozent Energie. Bei den neuen Workstations Celsius W280 und Celsius H700 greift der Hersteller auf Core i7 zurück.

Bildergalerie

Neu im Angebot sind auch die Laptops Lifebook E780 und S710,  wahlweise mit 14- oder 15,6-Zoll-Display. Im Vergleich zu vorangegangenen Modellen sparen die neuen Mobilrechner mit LED angeblich 25 Prozent Strom. Die Energieversorgung kommt auf einen Wirkungsgrad von 87 Prozent. Beide Notebooks haben einen Eco-Button, mit dem der Anwender aktuell nicht benötigte Komponenten in einen Energiesparmodus versetzt. Damit lässt sich die Akkulaufzeit des Rechners um etwa eine Stunde zu verlängern. Die Pro-Green-Reihe von Fujitsu ist ausschließlich über Channel-Partner erhältlich. (Jacqueline Pohl)