Mozilla: Kein Firefox für Windows Mobile

BrowserMobileSmartphoneWorkspace

Weil Microsoft unter Windows Phone 7 keine nativen Anwendungen erlaubt, stellt das Mozilla-Team die Entwicklung von Firefox für Windows Mobile ein.

Microsofts neues Mobil-Betriebssystem wird keine nativen Anwendungen ausführen, so dass Entwickler auf Silverlight oder XNA setzen müssen. Das hat die Mozilla-Entwickler nun veranlasst, die Arbeiten an Firefox für Windows Mobile einzustellen. Man hoffe zwar, das Microsoft noch eine Möglichkeit bereitstelle, Firefox unter Windows Phone 7 zum Laufen zu bekommen, doch einstweilen kümmere man sich lieber um die Versionen für Maemo und Android, wie Stuart Parmenter, Chef des Mozilla Mobile Teams, in seinem Weblog erklärte. (Daniel Dubsky)