Für die Elite: EliteBook von HP

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Der 17-Zoll-Monitor des Modells 8740w ist ein Traum. Intel Core i7 und USB 3.0 sind eine traumhafte Ergänzung.

Von diesem Business-Notebook sollen Manager, Grafikdesigner und CAD-Profis träumen. HP sorgte dafür, das bestmögliche Breitbild-Display für sein EliteBook zu verbauen: 1.920 x 1.080 Pixel, LED, DreamColor. Der Name ist quasi Programm. Dazu passen auch die Intel-Prozessoren, wahlweise Core i5 und i7 (1,73GHz 820QM), unterstützt von bis zu 16 GByte RAM und Nvidia Quadro oder ATI FirePro. Es gibt seltsamerweise keine SSD-Option, sondern nur zwei hochdrehende Festplatte (7200 RPM).

Neben USB 3.0 finden sich im Modell 8740w noch eSATA, Firewire und eine Option für eine 2 Megapixel-Kamera. Aber keine HDMI-Schnittstelle. Statt dessen kündigte HP eine maßgeschneiderte Dockingstation an. Die Preisvorstellungen  gehen bei knapp 2.000 Dollar los. Mit den Kundenwünschen lässt sich das Gerät aber auch locker auf das Doppelte hochtreiben. (Ralf Müller)