BlackBerry-App für mehr berufliche Produktivität

MobileMobile AppsOpen SourceSmartphoneSoftware

Open Text will mobilen Mitarbeitern helfen, ihren Ausstoß zu erhöhen und Inhalte cleverer zu managen.

Unternehmensweites Content-Management gehört zur Kernkompetenz von Open Text. Der Anbieter will sein stationäres Know-how den Geschäftsreisenden zur Verfügung stellen und plant deshalb eine Reihe von mobilen Apps. Als erstes (ab Mai) werden die Besitzer von BlackBerry-Smartphones ins Visier genommen, da jene ohnehin überwiegend aus Business-Gründen benutzt werden.

Die Außendienstler sollen mit den Apps der »Open Text Everywhere«-Serie unterwegs die Firmendaten besser anzapfen können. Der Anbieter glaubt, Produktivität und Effizienz des mobilen Arbeitseinsatzes erhöhen zu können.

»Das Geschäft ruht schließlich nicht, nur weil man das Büro verlässt. Wichtige Mitarbeiter sollten immer alle Business-Dokumente, Geschäftsabläufe und ihre favorisierten Software-Tools im Zugriff haben«, argumentiert Technologiechef Eugene Roman.  (Ralf Müller)