SanDisk quetscht 32 GByte auf MicroSD-Karte

Data & StorageMobileSmartphoneStorage

Vor allem für Handys und Smartphones sei der kleine Memorychip mit der großen Kapazität gedacht.

SanDisk kündigte gestern noch an, die 32-GB-Variante seiner MicroSDs umgehend ausliefern zu wollen. Damit kontert der Hersteller die Ankündigung von Samsung, die im Januar eine Massenproduktion ab März für eine solche Speicherkarte avisiert hatten. 

Die Kalifornier haben nach eigener Aussage längst die Produktionsstraße angeworfen und können die 32-nm-Speicherchips schon in den nächsten Tagen in den Handel bringen. Der Preis für das Speicherwunder: Knapp 200 Dollar. Kein Schnäppchen, aber dafür gibt es auch eine 5-Jahres-Garantie. (Ralf Müller)