BitDefender-Update ging schief

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Am Sonnabend lief das Supportforum von BitDefender über, da das Update fehlerhaft war. Zumindest auf Windows-Rechnern im 64-Bit-Modus gab es Probleme.

Der Hersteller bezog im Blog sofort dazu Stellung und räumte ein, dass es Schwierigkeiten gibt:: »Nach der Installation ist es möglich, dass BitDefender diverse Systemdateien und sich selbst als infiziert meldet«, so die Firmenmitteilung. Das führe zu Abstürzen oder mache das Rebooten unmöglich, berichtet ITespresso über den Vorfall. (Ralf Müller)