Skype Access am Wochenende kostenlos

MobileNetzwerkeVoIPWLAN

Wer via Skype Access an WLAN-Hotspots unterwegs ist, braucht dafür am Wochenende nichts zu zahlen.

Für Skype Access kooperiert Skype mit Boingo, das weltweit etwa 100 000 Hotspots betreibt. An diesen kann der Skype-Nutzer für 16 Cent pro Minute ins Internet – abgerechnet wird über das Skype-Guthaben, so braucht man sich nicht um Voucher oder die Abrechnung per Kreditkarte kümmern.

Ursprünglich fand sich Skype Access nur in der Mac-Version der VoIP-Software, wurde im vergangenen Dezember dann aber auch in die Windows-Version integriert. Jetzt verkündet man den offiziellen und kompletten Launch von Skype Access und dass das Feature am kommenden Wochenende, dem 20. und 21. März, kostenlos genutzt werden kann. Wer zwischen Samstag 01:00 Uhr deutscher Zeit und Montag 00:59 deutscher Zeit an einem Boingo-Hotspot via Skype Access unterwegs ist, braucht dafür nichts zu zahlen.

In Großbritannien läuft die Aktion wegen eines Streiks bei British Airways sogar noch einen Tag länger, von Samstag 00:00 Uhr GMT bis Montag 23:59 Uhr GMT. So will Skype diejenigen, die wegen des Streiks auf britischen Flughäfen festsitzen, für Skype Access gewinnen. (Daniel Dubsky)