Zwei Updates für BuddyPress

MarketingNetzwerkeSicherheitSoziale Netzwerke

Mit einem Update werden zahlreiche Bugs in BuddyPress gefixt. Wer die Wordpress-Erweiterung nicht mit Wordpress MU, sondern der normalen Variante des Weblog-Systems nutzt, sollte zudem auch das zweite Update einspielen.

Die BuddyPress-Entwickler haben mit Version 1.2.2 ein Bugfix-Release der Social-Networking-Erweiterung für WordPress vorgelegt. Darin kümmert man sich um verschiedene Probleme mit Benachrichtigungsmails und beim Anlegen von Tabellen, wenn in MySQL der Strict Mode aktiviert ist. Zudem beseitigt man ein paar Inkonsistenzen bei der Aktivierung neuer Accounts in WordPress und WordPress MU.

Einen Bug hat man aber übersehen, der bei Installationen mit Standard-Wordpress dafür sorgt, dass Aktivierungsmails nicht korrekt versendet werden. Daher reicht man mit BuddyPress 1.2.2.1 noch ein wichtiges Update nach, das Nutzer, die auf WordPress und nicht WordPress MU setzen, unbedingt einspielen sollten. (Daniel Dubsky)