Vaio EA: Schrille Kraftpakete von Sony

MobileNotebook

Sony erweitert seine E-Serie um neue, farbenfohe 14-Zoll-Notebooks.

Der Hersteller bezeichnet die neuen Sony-Vaio-EA-Modelle selbst als Lifestyle-Geräte. Doch die leuchtend bunten Laptops mit dem schicken Farbverlauf auf dem Gehäuse bieten mehr als nur optische Augenwischerei. Die Notebooks überzeugen in Sachen Leistung mit einem Intel-Core-i3-330M-Prozessor, bis zu vier GByte DDR3-RAM und einer ATI-Mobility-Radeon-Grafikkarte der 5000er-Serie.

Bildergalerie

Alle Notebooks haben ein 14-Zoll-LED, einen eSATA- und drei USB-Ports sowie ein Multi-Touchpad. Sony hat auf der Tastatur Schnelltasten integriert, mit denen nützliche Funktionen ausgelöst werden. Die Web-Taste startet den ausgeschalteten Mobilrechner beispielsweise blitzschnell mit einem schlanken Linux und einem Browser, um schnell ins Internet zu gehen, ohne dafür das reguläre Betriebssystem zu booten. Eine Assist-Taste bringt den Anwender in eine Support-Anwendung, die auch Systemoptimierungen durchführen kann. Unter dem Vaio-Knopf verbirgt sich eine Medienverwaltung mit Abspielmöglichkeit für alle Multimediadateien.

Die bunten Notebooks kommen Anfang Mai auf den Markt. Die Preise starten bei 799 Euro. Passend zu den schrillen Farben der Vaio-EA-Modelle bringt Sony ebenso leuchtende Notebook-Taschen und Bluetooth-Mäuse für 69 beziehungsweise 59 Euro heraus. Außerdem sind verschiedene Upgrades beispielsweise für den Arbeitsspeicher bis auf 6 GByte oder ein Blu-Ray-Laufwerk im Sony-Style-Store zu finden. (Jacqueline Pohl)