In Korea gehört Android nun Samsung

MobileMobile OSSmartphone

Tatsächlich wird in Korea beim Markenrecht zwischen Soft- und Hardware unterschieden. Also bemühte sich der Technologiekonzern darum, die Marke ür mobile Android-Hardware zu erhalten. Mit Erfolg.

Klar hält Google weltweit den Daumen auf seinem OS, doch in Südkorea darf ab sofort kein Mitbewerber mehr Android-Hardware offen bewerben und auf die Ladentische legen. Ob Handy, Medienplayer, GPS oder Computer, sobald es unter Android läuft, muss es von Samsung stammen oder verschwinden. Das dürfte vor allem direkte Mitbewerber wie LG hart treffen, glaubt ITespresso.
(Ralf Müller)