AirStash verteilt Kartendaten drahtlos

Data & StorageNetzwerkeStorage

Wie ein mobiler Kreditkartenleser im Restaurant geht dieses Mini-Gerät daran, im Büro alle möglichen Daten- und Speicherkarten einzulesen und die Infos per Funk zu übertragen.

Da Speicherkarten mittlerweile beachtliche Kapazitäten besitzen, kann das AirStash vom Prinzip her einen Wireless-Media-Server mimen: Daten aus einer singulären Quelle verbreitet er auf Wunsch an diverse Empfänger/Computer und auch Netzwerke.

Einlesen kann der kleine 100-Dollar-Leser SD-Karten sowie die hochkapazitären SDHC-Modelle. Übertragen werden die Datenströme an alle Geräte mit WiFi-Modul. Der batteriebetriebene Mobilzwerg halte bei vollem Datenstrom mit einer Ladung bis zu fünf Stunden durch. (Ralf Müller)