Programmierer arbeiten für Nintendo DS 2

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Die Entwickler haben von Nintendo ihre Developer-Kits erhalten und prompt ein paar Details über die kommende Konsole ausgeplaudert.

Die Entwicklerhardware hat die Power eines GameCube, verrät aber natürlich nichts über das wahre Äußere der kommenden DS2, deren endgültiger Name noch nicht feststehe. Es gibt wir erwartet größere Displays mit höherer Auflösung. Die Programmierer dürfen die Displays auch zusammenschalten und wie einen großen Bildschirm ansprechen., berichtet ITespresso. Für die Grafikpower soll die System-on-a-Chip-Plattform Tegra von Nvidia sorgen. GameCube und Wii enthielten noch PowerPC-CPU und ATI GPU. (Ralf Müller)