Erste Beta von Thunderbird 3.1

SoftwareZusammenarbeit

Mit der nächsten Thunderbird-Version werden Fehler behoben und vorhandene Funktionen verbessert. Neue Features sucht man vergeblich.

Drei Monate nach der Veröffentlichung von Thunderbird 3 liegt die erste Beta des Nachfolgers vor. Dieser setzt auf die Gecko-Engine 1.9.2 und soll vor allem die Stabilität verbessern. Zudem behebt man einige Probleme mit der Autovervollständigung, den Tabs sowie dem Activity Manager und verbesserte das Upgrading von Thunderbird 2 auf 3. Dazu kommen kleinere Änderungen im Design und am User Interface.

Thunderbird 3.1 trägt den Codenamen Lanikai. Wann das fertige Release vorliegen wird, ist noch unbekannt. (Daniel Dubsky)