ARM: 50 Tablets noch in diesem Jahr

MobileMobile OSTablet

Nach der Netbook-Welle erwartet uns jetzt eine Tablet-Schwemme. So sieht es Prozessor-Hersteller ARM. Die müssen es wissen, liefern sie ja für etliche Modelle die Chips an.

Roy Chen, Manager bei dem Halbleiterhersteller, verriet heute in einer Presserveranstaltung, dass der Weltmarkt noch in diesem Jahr mit etwa 50 Tablet-Computern rechnen dürfe. Einige davon werden Nachahmermodelle sein, andere Eigenentwicklungen und manche werden unter Android laufen.

Allen gemeinsam sei der Ehrgeiz, dem Apple iPad den Schneid abzukaufen, merkte Chen amüsiert an. Bei den Größen sieht er ein wahres Wirrwarr auf uns zukommen. »Es wird eine Weile dauern, bis sich ein Formformat durchsetzt und damit eine Art Standard bildet«, glaubt der ARM-Mann. (Ralf Müller)