Multitouch im Wohnzimmertisch

KomponentenWorkspaceZubehör

Die Stube erhält einen ganz neuen Touch, einen Multitouch. Statt den Fernseher aufzumotzen gehen einige Hersteller dazu über, moderne Displays lieber in den Couchtisch zu integrieren.

Während manche Ingenieure ihre Modelle von CES zu CeBIT tragen und damit nur Messepublikum beglücken, macht der Anbieter »Digital Touch« einen mutigen Schritt voran und stellt seinen »T3-B Multitouch Table« in ausgewählte US-Möbelhäuser, um den echten Markt zu testen.

Der ovale Couchtisch erhielt ein plan eingesetztes 26-Zoll LC-Display, das per WiFi-Modul Kontakt mit dem versteckt aufgestellten Computer hält. Per Multitouch kann gespielt, gebrowst oder diverse Medien abgerufen werden. Die Ausrichtung des Bildschirminhaltes wird per Schalter geregelt. Alle vier Seiten des Tisches sind dabei möglich.

 

Als Optionen bietet Digital Touch noch Minidrucker, Kreditkartenleser und TV-Tuner an. Damit peilt man also neben dem Wohnzimmer auch Restaurant, Hotel-Lobby oder Vegas-Kasino als Aufstellort an. Das T3-B wird in gut 100 Möbelhäusern gezeigt, ohne aber den Verkaufspreis offen zu nennen. (Ralf Müller)