Festplatten bald ohne XP-Support

BetriebssystemData & StorageStorageWorkspace

Wer in den nächsten Jahren an Windows XP festhalten will, sei gewarnt: Künftige PC-Systeme enthalten Festplatten, deren Controller-Technologie nicht mehr auf das alte System Rücksicht nimmt.

Ab 2011 wollen alle wesentlichen Hersteller eine HD-Generation auf den Markt bringen, die nur noch ab Vista laufe, berichtet ITespresso. Die Ingenieure seien es leid, auf die alte 512-Byte-Sektorgröße Rücksicht nehmen zu müssen. XP kann größere Sektoren nicht handhaben. Nutzer und Firmen, die so bald kein Upgrade auf Windows 7 planen, sollten sich Reserveplatten zulegen. (Ralf Müller)