Dell: Schlanke Business-Notebooks mit vielen Sicherheitsoptionen

MobileNotebook

Die neue 3000-Serie von Dell zeichnet sich durch leistungsstarke Prozessoren und ein dünnes, leichtes Gehäuse aus.

Die Vostro-Modelle für den professionellen Einsatz sind robust  konstruiert und mit verstärkten Scharnieren gestählt. Sie glänzen mit Sicherheitsfunktionen wie Fingerabdruckscannern und Festplattenverschlüsselung. Die Notebooks arbeiten mit Intel Core i3-, i5- und i7-Prozessoren und Grafikchips von Nvidia.

Bildergalerie

Das Top-Modell ist das Vostro 3700 mit einem 17,3-Zoll-Display. Das Notebook kann mit einem Vierkern-Core-i7 konfiguriert werden. Das Vostro 3500 ist ein 15,6-Zoll-Mobilrechner, das sich mit einem 9-Zellen-Akku erweitern lässt, der eine Laufzeit bis zu acht Stunden verspricht. Das kleinste und dünnste Model der neuen Reihe ist das Vostro 3300, das ein 13,3-Zoll-Display besitzt und laut Dell eines der flachsten Geräte auf dem Markt ist, das ein optisches Laufwerk integriert.

Alle Notebooks verfügen über einen HD-fähigen WLED-Bildschirm, Webcam und Mikrofon. Bis zu 6 GByte Arbeitsspeicher und Grafikkarten mit bis zu 1 GByte Speicher stehen zur Wahl. Die Wireless-Optionen schließen WLAN nach 802.11n und Bluetooth ein, lassen aber ein 3G-Modul vermissen. Die Windows-7-Notebooks sollen Mitte März bei Dell erhältlich sein. (Jacqueline Pohl)