Es ist kein Virus: Windows 7 RC verursacht Neustarts

Software

Wenn der Rechner ohne Vorwarnung alle zwei Stunden neu startet, liegt das wahrscheinlich daran, dass auf dem PC noch die Vorabversion von Windows 7 läuft.

Die RC-Version von Windows 7 läuft in Kürze aus. Am 1. Juni schaltet Microsoft den Release Candidate ab und rät deshalb allen Anwendern, jetzt auf die kostenpflichtige, finale Version umzusteigen.

Der Empfehlung verleiht der Hersteller einigen Nachdruck. Bis zum Juni haben Nutzer des Release Candidate nur noch wenig Freude an ihrem Betriebssystem. Die Software fährt den Rechner ab sofort ohne Warnung und ohne die Möglichkeit, alle Daten vorher abzuspeichern, alle zwei Stunden herunter und startet neu. Der Bildschirm wird hin und wieder schwarz. Dann werden Benachrichtigungen eingeblendet, die den Anwender über das baldige Auslaufen ihrer RC-Version informieren und ihn ermahnen, sich eine gültige Originalversion zuzulegen.

Beim Umstieg auf die finale Version von Windows 7 ist Microsoft zufolge in jedem Fall eine Neuinstallaton des Systems erforderlich. Der Hersteller hat dazu einige Informationen im Support-Bereich und in bei Microsoft Answers bereitgestellt. (Jacqueline Pohl)