Acer baut das Notebook der Zukunft

MobileNotebook

Aus Taiwan dringen Gerüchte an unser Ohr, dass der Hersteller bereits als Konzeptentwurf den Notebook der nächsten Generation fertig hat: Superdünne Tastatur ohne Tasten und ein völlig rahmenloses Display.

Das dürfte in der Realität sehr schick und zerbrechlich wirken, soll aber dank neuer Materialien wie einem superhartem Glas-Substrat (von Croning) durchaus reise- und alltagstauglich sein. Die Tastatur kann nicht mehr verschmutzen, da es sich vom Prinzip her auch um ein Touchscreen handelt, welches ein großes virtuelles Tastenfeld einblende, welches sich durchaus schnell und wie gewohnt bedienen lasse, berichtet Digitimes.

Aus dem Umfeld des Herstellers habe man aufgeschnappt, dass dieser Notebook 2.0 kein fernes Zukunftskonzept sein soll, sondern sein Erscheinen schon für Ende des Jahres geplant sei. Es wird wohl mit Leichtigkeit der dünnste Mobilrechner der Welt sein. Sein Korpus besteht ganz aus dem hartem Glassubstrat, die mechanischen Teile sind auf ein Minimum reduziert. Außerdem ist Acer für wettbewerbsfähige Preise bekannt. (Ralf Müller)