Office 2010 kommt im Mai

AllgemeinOffice-AnwendungenSoftware

Schon ab 12. Mai können Geschäftskunden die neue Version Office 2010 kaufen. Auf einem Launch-Day sollen Kunden über die Neuheiten informiert werden.

Microsoft hat es offenbar eilig. Oder will die gute Presse von Windows 7 auch den Verkauf von Office 2010 nutzen. Schon ab 12. Mai soll das Office-Paket für Geschäftskunden erhältlich sein. Das neue Office ist in drei verschiedenen Editionen erhältlich. »Home and Student», »Home and Business« sowie »Professional«. Für IT-Profis kommen nur die beiden letztgenannten Versionen in Frage.

Neben dem Produktpaket ist die Bürosuite auch über eine Produkt Key Card aktivierbar. Und zwar dann, wenn der Anwender einen PC mit der Heim-Version Office Starter 2010 hat. Mit dem Schlüssel auf der Product Key Card lässt sich dann die ebenfalls installierte Office 2010 »Single Image«-Version von einer der drei Office-Varianten freischalten. Die Preise hat Microsoft auch schon bekannt gegeben.

Home and Business enthält die folgenden Programme: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook sowie Office WebApps. Ab dem Aktivierungszeitpunkt gewährt Microsoft 90 Tage Support.
Die Version Professional enthält zusätzlich Publisher und Access 2010. Ab dem Aktivierungszeitpunkt gibt es ein Jahr Support.

Die Preise hat Microsoft auch schon bekannt gegeben.

• Office Home and Student – Product Key Card 109 Euro, Produktpaket 139 Euro
• Home and Business 2010 – Product Key Card 249 Euro, Produktpaket 379 Euro
• Professional – Product Key Card 499 Euro, Produktpaket 699 Euro

Einzelprogramme
• Word 2010 – 189 Euro
• Excel 2010 – 189 Euro
• PowerPoint – 189 Euro
• OneNote – 109 Euro
• Outlook – 189 Euro
• Publisher – 189 Euro
• Access – 189 Euro

Für den Einsatz zu Hause genügt in der Regel Microsoft Works. Das gibt es aber nicht mehr. Stattdessen bietet Microsoft Office Starter 2010. Diese Version besteht aus Word Starter 2010 und Excel Starter 2010 mit reduziertem Funktionsumfang. Man kann sei per Aktivierung jeweils auf die Vollversionen erweitern.

Keine Upgrade-Version mehr
Alle Kunden, die ab dem 5. März Office 2007 als Einzelhandelsprodukt oder auf PC erworben haben und dieses bis zum 30. September 2010 aktivieren, bekommen kostenlos die Download-Version der entsprechenden Office 2010 Edition.

Zum Marktstart am 12. Mai wird Microsoft einen »weltweiten virtuellen, interaktiven Launch-Event« veranstalten und die Kunden über die Neuheiten in der Bürosuite informieren (siehe Weblink). Für Endverbraucher steht Office 2010 erst ab Juni zur Verfügung.
(mt)

Weblink
Microsoft Office 2010
PC Professionell-Bericht