Google ärgert Microsoft und schnappt sich Office-Talente

CloudMobileMobile AppsOffice-AnwendungenSoftware

Durch die Übernahme von DocVerse können die Apps von Google demnächst flüssig alle MS-Office-Dokumente editieren – und zwar via Internet innerhalb einer globalen Arbeitsgruppe.

Um jene Firmenkunden zu überzeugen, die schon immer auf Word, Excel und PowerPoint schwören, haben sich die Kalifornier die Programmierschmiede DocVerse einverleibt, hat ITespresso am Wochenende erfahren. Mit der neuen Technologie können dann auch MS-treue Kunden die Google-Apps einsetzen, um dezentrale Teams an gemeinsamen Dokumenten arbeiten zu lassen und die Zwischenergebnisse im Cloud-Speicherplatz zu belassen. Bisherige DocVerse-User dürfen den Service wie gewohnt nutzen. (Ralf Müller)