Nvidia: Treiber kann eigene Grafikkarte killen

KomponentenSicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Im Internet kursiert die Behauptung, dass ein bestimmter Treiber Computer und Grafikkarte abrauchen lässt, wenn man StraCraft II spielt. Kein Scherz.

Laut Inc-Gamers haben gleichermaßen ein Supporttechniker von Blizzard wie auch ein Repräsentant von Nvidia den Fehler bestätigt. Er hänge mit dem WHQL-Treiber 196.75 zusammen, der unter bestimmten Umständen den Lüfter nicht richtig steuert (abschaltet), so dass es zur Überhitzung der Grafikkarte und dann auch des Rechners kommen könne. Aufgetreten sei dies mehrfach bei den Betatestern von StarCraft II.

Beide Firmenvertreter empfehlen den Besitzer von Nvidia-Karten, den 196.75-Treiber sicherheitshalber nicht mehr zu benutzen und zur WHQL-Version 196.21 zurückzukehren. Man arbeite an dem Problem und werde wohl bald einen entsprechenden Patch bringen. (Ralf Müller)