Dell OptiPlex 980: Kräftige Workstations im Anmarsch

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspace

Dell stellt seine bisher leistungsstärksten Desktops fürs Büro vor.

Bei der OptiPlex-980-Reihe hebt Dell nicht nur die Leistungswerte für  seine Business-PCs um bis zu 35 Prozent gegenüber den Vorgängermodellen an, sondern senkt nebenbei auch den Energiebedarf. Beispielsweise erreichen die Netzteile der Desktop-Rechner einen Wirkungsgrad von 90 Prozent.

Die PCs lassen sich mit den Intel-Prozessoren Core i5 oder i7 ausstatten. Als Speichereinheit kann eine Festplatte oder eine energiesparende, leise Solid-State-Disk konfiguriert werden. Mit dem Dell EcoKit lässt sich gegen Aufpreis die Geräuschentwicklung des gesamten Systems in etwa halbieren.

Die vPro-fähigen Desktops integrieren umfassende Systemmanagement-Funktionen für die zentrale Verwaltung der Workstations im Unternehmen. Das Verwaltungstool Dell Update Catalog für Microsoft System Center liegt den PCs bei. Optional gibt es auch eine Software für die Remote-Verwaltung und Fernüberwachung über das integrierte Intel-KVM-System dazu.

Die Business-Desktops sind in Kürze in drei Gehäusevarianten erhältlich: als Minitower, Desktop und Small Form Factor. Zu welchem Preis die OptiPlex 980 starten, wollte Dell noch nicht bekanntgeben. (Jacqueline Pohl)