CeBIT: Einsteiger-Notebook für 85 Dollar

Ganz verschämt in einer versteckten Ecke der Messe ist der wohl günstigste Mobilcomputer des Marktes zu finden. Für angeblich unter 100 Dollar.

von Ralf Müller 0

Hersteller Coby traut sich nicht einmal, den Mobilisten selbstbewusst Notebook zu nennen. Sie wichen auf Netbook aus, wenn das auch eine Übertreibung sein dürfte. Ihre Zielgruppe: Kinder. Bei dem Preis wäre es dann auch nicht schlimm, wenn der erste Rechner des Nachwuchses der Zerlegungsneugier oder einem Ausflug im Sandkasten zum Opfer fällt.

Das Coby NBPC722 sieht auf den ersten Blick wie ein Notebook der frühen 90er aus. Der mickrige 7-Zoll-Screen wird von einem Marvell PXA303-Prozessor mit 624 MHz Taktfrequenz angetrieben. Immerhin 2 GByte Flashspeicher sitzen im Gerät. Als OS fungiert überraschend Windows CE und nicht ein Linux-Derivat. So gesehen ein guter Einstieg für Kids, können sie sich doch früh an die Welt der erwachsenen Computer herantasten. Noch im Frühling will Coby mit der Auslieferung beginnen. (Ralf Müller)

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu CeBIT: Einsteiger-Notebook für 85 Dollar

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>