Transcend macht mobile Daten hart

Data & StorageMobileStorageWorkspaceZubehör

Der Hersteller stellte gestern ein Trio robuster Mobilspeicher vor: JetFlash V70 USB, StoreJet 18M und StoreJet 25M.

Der erste Vertreter ist ein Flash-Drive, welches die militärischen Vorgaben für den Feldeinsatz erfülle: Stoßfest, unzerbrechliches gummiertes Gehäuse und geschützt vor Spritzwasser, Staub und Dreck behalte das JetFlash V70 USB auch bei Hitze und Kälte seine Daten.

Innen bestehe das Drive nicht aus den üblichen Plastik- oder Metallverbindungen, sondern komplett aus dem umweltfreundlichen Gummisilikat. Es fühle sich nett an und stecke alle denkbaren Stöße und Quetschungen locker weg. Darum habe es auch mit Bravour die Tests des US-Militärs bestanden (MIL-STD-810F 516.5-Transit Drop). Den robusten Stick gibt es in den Größen 4, 8 und 16 GByte.

Die beiden StoreJet-Modelle wollen natürlich nicht durch den Schlamm robben, auch wenn sie rutschfest und schockresistent sind. Schließlich handelt es sich im Inneren um Festplatten, die einen Fronteinsatz kaum überstehen dürften. Aber immerhin besitzen sie ein doppeltes Schock-Dämpfungssystem, dass gegen Stöße, Stürze und stärkere Vibrationen schütze. Dabei helfe auch das absorbierende Gehäuse, welches enorme Standfestigkeit und im mobilen Einsatz eine gute Griffigkeit verspreche.

Das Modell 18M enthält eine 1,8-Zoll-HD mit 120 GByte Kapazität. Das größere 25M (gibt es auch in Signalrot) könne in den Größen 160, 250, 320, 500 und 640 GByte geliefert werden. Die Preise verriet Trancend noch nicht. (Ralf Müller)