Neue Features für Typolight

Netzwerke

In Version 2.8.0 des CMS hat man Benutzerverwaltung und Navigation verbessert, erlaubt es mehrere Elemente einer Seite in einem Rutsch zu bearbeiten und bietet erweiterte Optionen für das Einbinden von Bildern.

Mit dem Sprung auf Version 2.8.0 erhält Typolight zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen – über 150 sollen es den Entwicklern zufolge sein. So wurde beispielsweise die Benutzerverwaltung verfeinert, wodurch nicht mehr jeder Backend-User mit Zugriff auf das Benutzermodul auch Admin-Konten bearbeiten kann. Videos und externe Inhalte lassen sich leichter einbinden und es gibt zusätzliche Optionen für das Einbinden von Bildern. Der Nutzer kann nun wählen, ob er für Vorschaubilder Thumbnails verwendet, bei denen unter Umständen nichts mehr zu erkennen ist, oder einen Ausschnitt des Bildes. Zudem können die Abmessungen der Bilder für bestimmte Module angepasst werden, so dass etwa in einem Artikel ein großes Bild zu sehen ist, in der Nachrichtenliste jedoch nur ein kleines.

In eigentlich allen Ansichten ist nun ein kleines Augensymbol zu finden, mit dem sich Elemente schnell veröffentlichen oder wieder offline stellen lassen. Ein neues Icon in der Seitenstruktur erlaubt den direkten Wechsel zum Artikelmodul, wo die überarbeitete Baumansicht nur die Elemente der ausgewählten Seite anzeigt. Die neue Baumnavigation ist auch in der Dateiverwaltung zu finden. Praktisch: Mit der Funktion “Mehrere Bearbeiten” lassen sich nicht mehr nur mehrere Elemente in einem Rutsch löschen und bearbeiten, sondern auch kopieren, verschieben und überschreiben. (Daniel Dubsky)