Programme und Anwendungen unter Windows deinstallieren
Über die Systemsteuerung Software auswählen und löschen

Office-AnwendungenSoftware

Hin und wieder solle man seinen PC von unnötigen Programmen, die man nicht mehr verwendet befreien. Außerdem erhält man so wieder freien Speicherplatz. Anfänger sollten hierbei aber darauf achten keine wichtigen Treiber zu deinstallieren. Dies hat nämich zur Folge, dass der PC und deren Komponenten nicht mehr korrekt arbeiten.

Über das Startmenü zu der Systemsteuerung wechseln und im Menüpunkt “Software” auswählen. Im neuen Kontextfenster findet man jetzt alle installierten Programme und Anwendungen. Jetzt einfach alle deinstallierten Programme auswählen und mit Klick auf “OK” bestätigen. Windows startet in der Regel jetzt den PC neu.