Sony Ericsson hat das Smartphone geschrumpft

MobileMobile OSSmartphone

Nach dem Xperia X10 Smartphone wollte der Hersteller nicht aufhören und stellte nun in Barcelona gleich noch zwei Bonsai-Versionen vor, den X10 Mini und den X10 Mini Pro.

Die beiden Kleinsthandys erreichen schon Kreditkarten-Format (120 und 88 g) und benutzen beide das Android OS und eine intuitive Touchscreen-Oberfläche mit definierbaren Icons in den Ecken des Displays. Das Pro-Modell unterscheidet sich durch eine kleine herausschiebbare QWERTY-Tastatur.

Beide Winzlinge haben eine 5-Megapixel-Autofokus-Kamera, GPS, Wi-Fi; Dual-Band HSDPA 3G sowie Quad-Band GSM/GPRS/EDGE. Lieferbar sei der X10-Nachwuchs im zweiten Quartal, und zwar in den Farben Schwarz, Weiß, Rosa, Rot, Silber oder Limettengrün. (Ralf Müller)