Acer Aspire setzt auf Nvidia ION-Grafik

KomponentenMobileNotebookWorkspace

In der stetig wachsenden Aspire-Familie war offenbar noch Platz für eine weitere Netbook-Spielart: Das Modell »One 532G« glänzt mit ordentlicher Grafikbeschleunigung.

Noch im Frühling wollen die Taiwaner ihr aufgebohrtes Aspire One ausliefern. Dennoch bleiben sie der 10,1-Zoll-Displaygröße treu. Dank des ION-Chips könne aber nun kleines HD (720p) dargestellt oder via externem Bildschirm/TV auch HD-Video in 1080p ausgegeben werden. Zudem nutze man auch gleich noch die Optimus Technology von Nvidia, so dass automatisch zwischen dem Grafikbeschleuniger und dem stromsparenden integrierten Grafikchip hin und her geschaltet werde, je nach Leistungsbedarf. So sauge die ION-GPU nicht gleich die Akkuzellen leer.

Ansonsten finden sich im ziemlich dünnen Aspire One 532G ein Intel Atom N450 und auf Kundenwunsch ein 3G/UMTS-Modul. Ab etwa März sei Acers bislang bester Netbook in den Farben Blau, Rot und Silber lieferbar. (Ralf Müller)